Über mich

Vorleben ab 1963: Kindheit, Jugend und Schülerzeitung in Niebüll / Schleswig-Holstein

Ausbildung seit 1983: Deutsche Journalistenschule(DJS) und Journalistik-Studium (LMU) in München / Bayern

Journalismus ab 1986: Zeitung, Hörfunk und vor allem Fernsehen; Realisator von Beiträgen und Autor von Dokumentationen; Redakteur von Sendungen; Präsentator von Nachrichten; Chef vom Dienst im Regionalfernsehen von Radio Bremen („buten un binnen“)

Management ab 1999: Entwicklung multimedialer Produktionen als Geschäftsführer der asap Bremen GmbH; Administrative Manager beim internationalen EU-Medienprojekt „smartcast“; Programmdirektor Hörfunk, Fernsehen und Online von Radio Bremen; Aufsichtsrat der Bremedia Produktionsgesellschaft

Neuorientierung ab 2011: Forschen, lehren, beraten und publizieren zum Thema Medienwandel. Lehraufträge an der Ludwig-Maximilians-Universität München / Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung sowie an der Hochschule Bremen / Internationaler Studiengang Journalistik; Strategieberatung für Medienunternehmen; Zeitungsartikel

Blog ab 2013: Subjektive und objektive Aspekte des Medienwandels: Auftrag der Medien, Perspektive des Journalismus und Change Management. Weltbühne Venedig, nicht zu vergessen. Generations-Themen sowieso (man wird ja nicht jünger)

Schon immer, mindestens ab sofort: Selbstverständlich bin ich unbestechlich, aber doch in gewisser Weise käuflich. Wenn es beispielsweise um honorierte Studien, Vorträge, Beratung und Beiträge geht.

Diese Seite verwendet Cookies. By using the site, you agree of our use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen